Geschichte

Schriftgröße:

Erleben Sie die Geschichte der Familien- und Krankenpflege Bochum und klicken Sie sich durch die einzelnen Jahre seit Gründung der Unternehmung.

2016

Schriftgröße:
  • Juni: Auftaktveranstaltung Altengerechte Quartiersentwicklung in Bochum-Hofstede.
  • Juli: Neuer “Seniorentreff Glück Auf“ in den Räumlichkeiten der Sozialstation Wattenscheid eröffnet.
  • September: 50 Jahre Familien- und Krankenpflege Bochum - Großes Mitarbeiterfest in der Henrichshütte in Hattingen.

2015

Schriftgröße:
  • Januar: Ergänzend zu den Betreuungsangeboten bieten wir jetzt “Erinnerungsfahrten“ zu bekannten Ausflugsorten in Bochum und Umgebung an, zum Beispiel: Kemnader See, Jahrhunderthalle, Elfringhauser Schweiz, Phönix See, usw.
  • Juni: 19.06.2015 Neueröffnung des Autismus-Zentrums. Das Zentrum beinhaltet neben dem Fachdienst den therapeutischen Bereich. Qualifizierte Fachleute erarbeiten mit den Klienten und deren Eltern, mit den Bezugspersonen und den jeweiligen Einrichtungen den Unterstützungsbedarf.
  • Juni: Beatmungspflege und Palliativmedizin im Dialog, Veranstaltung im Bergmannsheil Bochum.
  • Oktober: Neue Dienstleistung "Auslieferung der Pflegehilfsmittel" wird angeboten.

2014

Schriftgröße:
  • Januar: Start Projekt Quartiersentwicklung in Bochum-Hordel: Für und mit den Bewohnern des Quartiers rund um die neue Tagespflegeeinrichtung an der Hordelerstr. 3, sollen Strukturen geschaffen werden, die einen möglichst langen Verbleib in ihrem Bochumer Quartier erlauben und einen ungewollten Umzug in ein Pflege- oder Altenheim vermeiden.
  • Januar: Der Mahlzeitendienst “Essen auf Rädern“ der Familien- und Krankenpflege Bochum liefert seit Anfang des Jahres selbstgemachten Kuchen der Bäckerei und Konditorei Wickenburg aus.
  • Februar: Neuer Internetauftritt der Abteilung: Familien- und Krankenpflege Intensivpflege 24, siehe: http://fundk-intensivpflege24.de/

Weiterlesen: 2014

2013

Schriftgröße:
  • Mai: Eröffnung der Tagespflege im Johanneshaus Bochum-Hofstede.
  • Juni: Neugestaltung unserer Internetseite: www.fundk-bochum.de
  • Juni: Zertifizierung der Sozialpädagogischen Familienhilfe, kurz SPFH, durch die Stadt Bochum.

2012

Schriftgröße:
  • Januar: Die Familien- und Krankenpflege Bochum eröffnet mit verschiedenen Abteilungen Accounts bei Facebook und Twitter.

  • Juli: Eröffnung neues Büro in Frechen der Abteilung “Fachdienst Autismus“.
  • August: Beginn des Umbaus der Tagespflegeeinrichtung
  • Dezember:  Projekt „Arbeitgebermarke“ mit der Ruhr-Universität Bochum.

2011

Schriftgröße:
  • April: Neue Stelle geschaffen Akquise und Veranstaltungsmanagement
  • Juli: Am 1. Juli 2011 wurde der Zivildienst durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Die Abteilung heißt jetzt bei uns: FSJ, Bundesfreiwilligendienst - Dienste für Menschen mit Behinderung.
  • Juli: Der Initiativkreis „Weiterhin zuhause wohnen e.V.“  ist neuer Kooperationspartner für die Dienstleistung „Wohnraumberatung-  und Anpassung“
  • August: Neue Stelle Qualitätsmanagement geschaffen
  • November: Das www.beatmungspflegeportal.de geht an den Start. Das beatmungspflegeportal ist die größte deutsche Wissensplattform im Internet für Beatmungs- und Intensivpflege.

2010

Schriftgröße:
  • Februar: Neue Stelle geschaffen Medien und Kommunikation.
  • Mai: Neue Internetpräsenzen der Abteilungen "Essen auf Rädern" in Bochum-Mitte und Wattenscheid online.
  • August: Das Programm des Gesundheitszirkels ermöglicht den Mitarbeitern der Familien- und Krankenpflege vergünstigt in einem Fitnessstudio in Bochum zu trainieren. 
  • Oktober: Neues Fachmagazin zur Beatmungs- und Intensivpflege, "AirMediPlus", erschienen.

2000 - 2009

Schriftgröße:
  • 2000: Gründung der neuen Abteilung Zeitintensive Pflege/Beatmungspflege in der Zweigstelle Wattenscheid.

Weiterlesen: 2000 - 2009

1990 - 1999

Schriftgröße:
  • 1991: Eröffnung eines Kurzzeitpflegeheims in Witten (15 Plätze). Eröffnung der Zweigstelle Bochum-Langendreer.

Weiterlesen: 1990 - 1999

1980 - 1989

Schriftgröße:
  • 1982: Anerkennung als Zivildienststelle und Erweiterung der Leistungen um Mobile soziale Dienste und Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung in den Zweigstellen Bochum-Mitte und Wattenscheid.

Weiterlesen: 1980 - 1989

1970 - 1979

Schriftgröße:
  • 1970: Eröffnung der Zweigstelle Bochum-Wattenscheid mit ambulanter Krankenpflege, Hauspflege, Familienpflege und Essen auf Rädern-Dienst.

1966 - 1969

Schriftgröße:
  • 1966: Gründung des Hauspflegevereins durch Dr. phil. habil. Diether Lauenstein und Mitglieder der Christengemeinschaft in Bochum.

Weiterlesen: 1966 - 1969