Neues Betreuungsgesetz ermöglicht Erinnerungsfahrten

Schriftgröße:

"Mensch Jupp – das hat sich aber alles ganz schön verändert hier!“

So könnte ein Satz der Teilnehmer der Erinnerungsfahrten von der Familien- und Krankenpflege Bochum klingen. Diese Art der Tagesausflüge bietet pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit zu bekannten Ausflugszielen in der Umgebung zu fahren. Genau da, wo man früher vielleicht schon mal war und die Gegend kennt. Wir bieten interessierten Senioren damit die Möglichkeit alte Ausflugsziele wieder neu zu entdecken und in Ihren Erinnerungen zu schwelgen. Die Kosten können über die Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekasse abgerechnet werden.
      
Seit dem Frühjahr 2015 bieten wir  Erinnerungsfahrten an, die die Vorzüge einer Von-Tür-Zu-Tür-Reise ermöglichen: Die Reiseteilnehmer werden von unserem Fahrer von zuhause abgeholt und am Ende jedes Ausfluges wieder bis  zur Haustür zurück gebracht. Unser Fahrer fährt mit Ihnen über Stadtstraßen zum Ausflugsort. Damit die Teilnehmer auch auf der Fahrt schon Ihre Erinnerungen auffrischen können, erzählt der ortskundige Chauffeur viel über die Gegend. Je nach Ausflugsziel gibt es entweder die Gelegenheit auf eigene Faust die Gegend zu erkunden oder einen Kaffee/Kuchen/Mittagstisch zu sich zu nehmen. Nach etwa drei Stunden beginnt die Rückfahrt und es geht gemeinsam wieder Richtung Heimat.

Die Kosten für diese Erinnerungsfahrten belaufen sich auf 48 Euro pro Person. Darin enthalten sind die komplette Fahrt, inklusive Haustürtransfer und eine Begleitung, die sich um die Teilnehmer bei Bedarf kümmert. Während des Ausflugs ist jeder über die Familien- und Krankenpflege Bochum gGmbH versichert. Die Abrechnung erfolgt durch die zusätzlichen Betreuungsleistungen mittels Leistungsnachweis gemäß §45b SGB XI durch die einzelnen Krankenpflege Stationen – es entstehen Ihnen somit keine Kosten (sofern Sie eine Pflegestufe besitzen). Der persönliche Verzehr sowie Eintritte sind nicht im Preis inbegriffen. Die Mobilität der Teilnehmer muss unter geringer Hilfestellung gewährleistet sein – ansonsten ist eine eigene Begleitperson notwendig (Selbstzahler).

Hier sehen Sie die aktuellen Angebote der Erinnerungsfahrten für die Monate November und Dezember auf einen Blick <<<Hier klicken>>>.


Mehr Infos bei: Susanne Althaus, 0234 - 95063767 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!